Linksammlung


Home Aktuell Volks-Musik German Music Linksammlung Ursprünge Keltisches irische Tanzmusik irische Lieder Balladen Volkstänze Amerika Legenden Christmas Carols

Mit den besten Empfehlungen

Ich habe hier keinen Wert auf Vollständigkeit gelegt. Auch lässt sich leider nicht alles, was mir wichtig wäre, verlinken. Längst verblichene Bands oder Festivals zum Beispiel.
Links zu englischsprachigen Seiten habe ich nur im englischen Teil unten angegeben. Man sollte also ruhig beide Abschnitte lesen.
Ich übernehme keine Verantwortung für die Seiten, auf welche die Links verweisen.
Eine Reihe Bilder stammen von freefoto.com.

to the English version below

Wo alles anfing

Ich hatte das Glück, in Münster aufzuwachsen, wo ab 1968 der Folkclub Veranstaltungen machte, einer der ersten in Deutschland.
 Zwischen 1969 und 1979 habe ich dort Atmosphäre geschnuppert und viele tolle Konzerte erlebt.
 Bei der Gründung des Folk Club Siegen 1975 war ich dabei. Aufkleber vom Folk in den Bergen 1976

Musik von hier

Die Folk-Szene, sofern sie noch lebt, hat sich stark differenziert. Hier ein paar Gruppen, die ich gerne sehe und höre:

Zwei Engländer in der Pfalz: die hervorragenden Broom Bezzums
Meine Freunde von den Bremer Pub - Musikanten, der Josie White Revival Band 
Wenn's eine Kneipen-Band sein soll: Ten Pints After aus dem Ruhrgebiet

Festivals

Einige kleinere Festivals haben sich in den letzten Jahren etablieren können, und zwar zu meiner Freude auch hier in NRW. 
2010 hatte ich das Vergnügen, diese drei Festivals zu besuchen und darüber für celtic-rock.de zu berichten: 

Alle zwei Jahre gibt es das Irish Folk Festival Volmarstein.
Klein, freundlich, wunderschön gelegen ist das folkerdey-Festival bei Düsseldorf
Am Irish Folk Festival in der Balver Höhle kommt man in NRW nicht vorbei
Fast vor der Haustür: das Keltic Festival Hagen

Infos

die Online-Ausgabe der deutschen Zweimonatszeitschrift folker! mit weit mehr  als den Texten des Heftes
der Dachverband für Folk, Lied und Weltmusik: Profolk 
der Folkclub Frankfurt bietet informative Seiten mit vielen Links
Forum für die fiedelnde Fraktion: fiddle.de
Datenbank mit hervorragenden Lexikonartikeln zu Musikern, Bands und mehr: celtic-music-net.com
eine Liedersammlung im Netz: lieder.biz 

Radio 

Eine umfangreiche Linkliste für trad.- und Folk-Radio verschiedener Länder von Andreas Heising  
 
Das herkömmliche Radio, auch das öffentlich-rechtliche, hat Folk gestrichen oder in nächtliche Nischen verbannt. Aber dafür gibt's ja jetzt Webradio, das man bei laut.fm sogar selbst gestalten kann! Das haben wir bei celtic-rock.de auch getan. Meine Favoriten laufen unter Classics of Folkrock. Sendeplan

 

The Tradition by Folk Radio Uk on Mixcloud

Mehr englischsprachiges Radio gibt's unten.

 

Das Beste aus Europa

Das Online-Magazin Folkworld hat eine  Europakarte mit Links zu den besten Künstlern der letzten zehn Jahre gestaltet und damit weitgehend meinen Geschmack getroffen
Andreas Heising hat ebenfalls eine Liste mit interessanten My-Space-Seiten europäischer Gruppen zusammengestellt  

Erzählkultur

Das mündliche Geschichtenerzählen ist  ein weiterer Teil der Kultur von Unten, den wir so gut wie komplett verloren haben. Aber es gibt Leute, die das ändern wollen:

Die Stiftung Erzählen fördert die entsprechende Ausbildung
Der Sauerländer Michael Klute, Geschichtenerzähler und Musikant, zieht als Der Mundwerker durch die Lande. 

Wumbaba

Der wohl bekannteste Sammler von missverstandenen Liedzeilen und sonstigen Irrtümern in deutscher Sprache ist wohl Axel Hacke. Er beschreibt die Tücken der mündlichen Überlieferung auf seine Weise: "Seit ich das erste Mal darüber schrieb, wie sehr Menschen Liedtexte falsch verstehen -wie etwa in eines Lesers Ohren Matthias Claudius' Zeile der weiße Nebel wunderbar zu der weiße Neger Wumbaba wurde,...bin ich der Meinung: Im Grunde versteht kaum ein Mensch je einen Liedtext richtig, ja Liedtexte sind überhaupt nur dazu da, falsch verstanden zu werden. Aufgabe eines Liedtexters ist es, den Menschen Material zu liefern, damit ihre Phantasie wirken kann..." 

Filmtipp: Alan Lomax - The Song Hunter

Dokumentarfilm von Rogier Kappers, Niederlande 2004, OmU, 93'

Alan Lomax war ein Songjäger. Der gebürtige Texaner reiste einen Großteil seines Lebens durch die Welt und widmete sich ganz der Aufnahme und Archivierung traditioneller Musik. Diese drohte durch den Einfluss der aufkommenden Unterhaltungs-Industrie zu verschwinden. Seine Auffassung war, dass seine Auch in Italien wird Dudelsack gespieltGeneration die Verantwortung trage, nicht nur die Tiere und Pflanzen der Welt, sondern auch die in jahrhunderten gewachsene Musikkultur der einfachen Menschen zu erhalten. Alan Lomax hatte das Ziel, überall auf der Welt Musikaufnahmen zu machen. Schon als Kind war er mit seinem Vater, der ebenfalls Volksmusiksammler war, mit dem Aufnahmewagen herumgefahren. So kamen immerhin 10 000 Titel zusammen, die in der Library of Congress (Washington) archiviert sind. Filme wie "O Brother Where Art Thou" enthalten Songs, die er aufnahm. 
Der Filmemacher besuchte Alan Lomax, kurz vor dessen Tod, im Sommer 2001 in Florida. Danach reiste Kappers mit einem VW-Bus auf den Spuren des Liedersammlers durch Großbritannien, Spanien und Peter Kennedy mit seinem TonbandgerätItalien, um Menschen zu treffen, deren Musik vor rund 50 Jahren von Lomax aufgezeichnet wurde. Es gibt bewegende und lustige Szenen bei der Begegnung der Menschen mit den alten Aufnahmen.  Die Künstler und Kollegen steuern einiges Nachdenkenswerte bei, auch und gerade zum Wesen der aufgezeichneten Musik: Pete Seeger, Peggy Seeger, Flora McNeill und Shirley Collins als SängerInnen, Peter Kennedy,britisches Original, als Folkforscher und -sammler.

mehr Infos zum Film: www.delicatessen.org/lomax.html

Freunde und Bekannte aus der Welt der Rockmusik

Als gelernter Veranstaltungstechniker und DJ ein Allround-Fachmann: Marc Dobrick aus Ennepetal. Und ein netter Mensch noch dazu.
Eine richtig klasse Oldieband: Greyhound aus Hagen
"Rock soll Spaß machen" ist das Motto von Gimme Five aus Lüdenscheid
Meine Haus-Band: MDD - cover rock and more

Lesestoff

Die beste aller deutschen Tageszeitungen ist für mich seit vielen Jahren die taz
Deren Korrespondent Ralf Sotscheck hat nicht nur die "Gebrauchsanweisung für Irland" geschrieben, 
sondern, auch sonst noch allerlei Lesenswertes.

nach oben

English Folk Links

I don't accept any liability for the contents of linked pages.
 All links in this section lead to English-language sites.

Radio, podcasts and TV

As a teenager I listened regularly to the Folk Show on British forces radio BFBS. I used to record tracks I liked with my tape recorder. 
Folk music to me is still connected with listening to the radio. 
Sadly, listeners outside the UK are banned from using the new BBC iPlayer. RTE is doing the same thing for Ireland.
So it's logical to look for new internet radio sites:

FolkCast is a monthly Folk podcast from Preston/NW England
a weekly podcast of Irish music coming from Nova Scotia/Canada called Music of Ireland
>70 min. podcasts of high class Irish music as published by the Copperplate label from London
Folk Alley is series of radio shows/podcasts from the USA
Grassy Hill Radio brings you a stream of folk/acoustic music from both sides of the Atlantic
look for 'ceol' at Ireland's Gaelic TV station TG4
the Transatlantic Sessions brought together top players from both sides of the Atlantic for a TV series

Folk songs on the net

an enormous virtual songbook which includes comments: mysongbook
another large collection, some songs with sheet music:  Digital Tradition
in historical order: the Contemplator from Ireland

Tunes, not only Irish ones

Sheet music can't transmit  what should effectively be played, especially in Irish music. But it can help to learn new tunes.

sorted by country and type at Richard Robinson 's page
sorted by type and key, partly commented: Session tunes
another nice collection of jigs, reels, etc. by the Sheffield University Ceilidh Society
sheet music, chords(!) and sounds at the Vashon Celtic Players' Site
big list of tune collections

Any questions?

based on an Australian TV series about roots music:  The Pure Drop contains videos and music to tell you what it's all about
huge database and discussions among musicians playing Irish trad. from all over the world: thesession.org
a complete gate of its own: the strangely named  Mudcat Cafe
What was the name of that tune again? Simply type in a few notes and press the 'search' button at musipedia

MagazinesKrone aus Strohspiralen und Wollbällchen

appears at somewhat irregular intervals:  online-magazine Folkworld in German and English
this mag for the British  roots music scene used to be called  Folk Roots, now it's fRoots
comprehensive list of festivals
Scottish folk magazine which publishes some of its contents on the internet: living tradition

Irish humour

an Irish tune name generator
Pat O'Reilly's 2000 years of Irish music
find out which instrument you are in a session
Gan Ainm Cartoons

Mondegreens

Mondegreens are misheard lyrics, a widespread phenomenon. Here is a large collection of them from the USA: kissthisguy.com.

Films

My Name is Yu Ming, Ireland 2003  13 min.

A short film with an Irish/Chinese mix of humour: bored Chinese shopkeeper learns Gaelic and moves to Dublin only to find the locals no longer speak their native tongue.

 Alan Lomax - The Song Hunter, NL 2004

This is a documentary by Dutchman Rogier Kappers about American folk song collector Alan Lomax (1915 - 2002). Kappers travelled to Scotland, Spain ind Italy to meet people who were recorded by Lomax around 50 years ago. It also contains material from the archives and interviews with artists like Pete Seeger and Shirley Collins. For anybody interested in traditional music this film is a must!

More info: www.culturalequity.org

Also worth seeing:

Schultze gets the Blues, Germany 2003, conversion of an accordionist  from polka to zydeco
Brassed Off,  UK 1996, colliery band wins national competition while pit is being closed
quote : "I thought that music mattered. Does it bo***cks. Not the way people matter."
Inside Llewyn Davis, USA 2013, life of a not-quite-successful folksinger in New york during the 1960s

 Home ] Aktuell ] Volks-Musik ] German Music ] [ Linksammlung ] Ursprünge ] Keltisches ] irische Tanzmusik ] irische Lieder ] Balladen ] Volkstänze ] Amerika ] Legenden ] Christmas Carols ]